HS NIEDERHREIN FB DESIGN
HOCHSCHULE NIEDERRHEIN

Hochschule Niederrhein
Fachbereich Design
Frankenring 20
47798 Krefeld
Telefon 02151 8224 311
Telefax 02151 8224 313

designkrefeld – der FB Design an der Hochschule Niederrhein in Krefeld.

Die Designkompetenz des Fachbereichs Design blickt zurück auf eine lange Tradition: Hervorgegangen aus einer über 100-jährigen Geschichte der Gestaltungsausbildung in Krefeld, versteht und vermittelt designkrefeld heute Design als gesellschaftliche Disziplin aktiver Weltgestaltung für Kommunikation, für Räume und Produkte.

Die Krefelder Designausbildung in Bachelor und Master verbindet künstlerische Gestaltung mit angewandter Designpraxis und theoretischem Designwissen. Mensch und Gesellschaft stehen dabei im Fokus. Aus diesem Selbstverständnis heraus übernimmt designkrefeld Verantwortung für eine ganzheitlich gestaltete Welt, in der die Gesellschaft maßgeblich durch die Beziehungen zwischen Menschen und ihrer künstlich erschaffenen Umgebung geprägt wird.

Bachelor-Studiengang Design
Master-Studiengang Design

Der Bachelor-of-Arts Abschluss kann nach 6 Semestern, der Master-of-Arts nach 3 Semestern erworben werden.

Ein erklärtes Ziel der Designausbildung in Krefeld liegt darin, Studierenden Wege zu eröffnen, sich zu individuellen und selbstbestimmten Gestalterpersönlichkeiten zu entwickeln, Probleme teamorientiert anzugehen und lösen zu können.

designkrefeld ist im Hinblick auf die eigene Historie und die Biografien der Professoren und Lehrenden in vielen Bereichen spezialisiert. Diese Anwendungsvielfalt bildet die Kernkompetenz des Fachbereichs. designkrefeld zeichnet sich im Besonderen durch den Aufbau angewandter Designprojekte auf einer künstlerischen Grundlagenausbildung aus. Gleichsam ist der Mensch- und Gesellschaftsbezug für die gesamte Designausbildung prägend in den Bachelor- und Masterstudiengängen. In der Krefelder Designausbidlung geht es vor allem darum, eine sozial geprägte Haltung einzunehmen, die Fremdwahrnehmung und die Eigeninitiative auszubauen und zu unterstützen. Ziel ist es, aus dem Design heraus proaktiv Welt zu gestalten. Die Betrachtungen und Herangehensweisen werden im Laufe des Studiums mehr und mehr verstetigt: Die eigene Position, die Reflexion, die Eigeninitiative und die Freude am Experimentieren.

designkrefeld bietet mit 24 hauptamtlich Lehrenden, rund 15 Lehrbeauftragten, sehr engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und hervorragenden Werkstätten ein ideales Studienumfeld und vielfältige Möglichkeiten für Forschungsarbeit, Projekte und Kooperationen mit Externen.

Als integrativer Bestandteil der Hochschule Niederrhein versteht sich designkrefeld in seiner Ausbildung in Bachelor und Master stark anwendungsorientiert. Während das Bachelorstudium als wesentliche Aufgabe der Hochschule Niederrhein zu sehen ist, ist die Ausbildung im Master ohne eine lebendige Forschungs- und Projektkultur gar nicht denkbar. Der Fachbereich Design pflegt fortlaufende Kooperationen mit den anderen Fachbereichen der Hochschule, im Besonderen mit den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Sozialwesen.

Im Kompetenzzentrum Social Design werden durch synergetische Vernetzung verschiedene Projekte mit Externen transdisziplinär erarbeitet und umgesetzt. Seit Januar 2010 hat auch die studentische Agentur für Marketing, Kommunikation und Design 05 achtzehn am Fachbereich Design ihre Arbeit aufgenommen. In dem Langzeit-Praxisprojekt arbeiten designkrefeld-Studie- rende zusammen mit Studenten anderer Fachbereiche für externe Unternehmen und lernen die berufliche Praxis unter fachkundiger Betreuung kennen.

Die etwa 110 Studierenden pro Jahrgang werden sorgfältig ausgewählt, denn der Fachbereich legt großen Wert auf eine intensive, individuelle Betreuung und persönliche Atmosphäre.

Dekanat

PROF. JUNG

Dekanin
Frau Prof.
Nora Gummert-Hauser

PROF. KRAUS

Studiendekan
Herr Prof.
Bernd Grahl

PROF. HäNISCH

Prodekan für Finanzen
Herr Dipl.Des.
Knut Michalk